Nussecken mit Kürbiskernen

Teig
300 g  Mehl
1 TL Backpulver
120 g Zucker
2 Packungen Vanillezucker
2 Eier
130 g Butter

Aus den Teigzutaten einen Knetteig herstellen, und diesen auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen.

Belag
10 EL Aprikosenkonfitüre
200 g Zucker
250 g Butter
2 Packungen Vanillezucker
4 EL Wasser
400 g ganze Kürbiskerne
(Sie können auch gerne nur 200 g Kürbiskerne und die restlichen 200 g durch Mandeln oder Nüsse ersetzen)

Zubereitung

Die Aprikosenkonfitüre auf den ausgerollten Teig gleichmäßig verteilen.
In einem Topf die Butter zerlassen, Zucker + Vanillezucker und Wasser hinzugeben und kurz aufkochen lassen. Die Kürbiskerne unterrühren.
Die Masse gleichmässig auf den Teig streichen, und diesen bei 180 Grad ca. 20 – 30 Minuten backen.
Die ausgekühlten Kürbiskernecken schneiden und mit Schokolade verzieren.