Nussecken mit Kürbiskernen

Teig
300 g  Mehl
1 TL Backpulver
120 g Zucker
2 Packungen Vanillezucker
2 Eier
130 g Butter

Aus den Teigzutaten einen Knetteig herstellen, und diesen auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen.

Belag
10 EL Aprikosenkonfitüre
200 g Zucker
250 g Butter
2 Packungen Vanillezucker
4 EL Wasser
400 g ganze Kürbiskerne
(Sie können auch gerne nur 200 g Kürbiskerne und die restlichen 200 g durch Mandeln oder Nüsse ersetzen)

Zubereitung

Die Aprikosenkonfitüre auf den ausgerollten Teig gleichmäßig verteilen.
In einem Topf die Butter zerlassen, Zucker + Vanillezucker und Wasser hinzugeben und kurz aufkochen lassen. Die Kürbiskerne unterrühren.
Die Masse gleichmässig auf den Teig streichen, und diesen bei 180 Grad ca. 20 – 30 Minuten backen.
Die ausgekühlten Kürbiskernecken schneiden und mit Schokolade verzieren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen